Unsere News für Sie | Reutter Immobilien

Wichtige Unterlagen für den Immobilienverkauf

Verkaufen Sie Ihre Immobilie, benötigen Sie eine Vielzahl von Unterlagen. Fehlen Dokumente, verzögert sich der Verkauf und kostet Sie mehr Zeit und Geld als ursprünglich geplant. Damit Sie einen Überblick behalten, erklären wir Ihnen, an welche Unterlagen Sie in jedem Fall denken müssen.

Grundbuchauszug

Der Grundbuchauszug enthält alle relevanten Gebäudedaten. Wer ist der rechtmäßige Eigentümer? Wie groß ist die Immobilie und welche Wohn- und Wegerechte liegen vor? Ebenso geht aus dem Auszug die Grundschuld hervor. Das Dokument erhalten Sie bei dem Grundbuchamt.

Flurkarte

Die sogenannte Flur- oder auch Liegenschaftskarte zeigt die genauen Grenzen Ihres Grundstücks und der Nachbargrundstücke. Die Flurkarte können Sie beim zuständigen Kataster- und Vermessungsamt anfordern.

Bauakte mit Grundriss

Die Bauakte enthält sämtliche Unterlagen zur Immobilie. Unter anderem geht aus dieser der Bauantrag hervor wie auch Angaben zur Flächen- und Grundstücksgröße. Vor allem der enthaltene Grundriss ist für den Kaufinteressenten unerlässlich. Durch die genauen Abmessungen kann er abschätzen, ob die räumliche Aufteilung seinen Anforderungen entspricht.

Auszug aus dem Baulastenverzeichnis

Zu den Baulasten zählt beispielsweise, dass Sie einen gewissen Abstand zu anderen Grundstücken einhalten müssen, dass Sie bestimmte Flächen nicht bebauen dürfen oder dass ein Teil Ihres Grundstückes als Zufahrt zu einem anderen Grundstück gilt. Sie erhalten das Dokument bei Ihrem Bauamt.

Energieausweis

Den Energieausweis müssen Sie schon beim Besichtigungstermin vorlegen. Das verpflichtende Dokument enthält Angaben zur Energieeffizienz des Gebäudes, die Ihren Interessenten die Kostenkalkulation für beispielsweise Strom und Heizung ermöglicht.

Ergänzende Unterlagen

Weitere relevante Unterlagen sind Rechnungen zu Renovierungen und Modernisierungen. Mit diesen argumentieren Sie unter anderem einen bestimmten Verkaufspreis.

Handelt es sich um eine Mietimmobilie, sind zusätzlich der Mietvertrag und die letzten drei Eigentümerversammlungsprotokolle vorzulegen. Darüber hinaus benötigen Sie für Wohnungen eine Teilungserklärung, welche die Rechte und Pflichten innerhalb der Wohnungseigentümergesellschaft beschreibt. Auch die Gemeinschaftsordnung ist wichtig für potenzielle Käufer.

Mit Reutter Immobilien zum unbeschwerten Immobilienverkauf

Bei einem Haus- oder Wohnungsverkauf ist eine gute Vorbereitung das A und O. Bei der Beschaffung der Unterlagen kommt man schnell durcheinander – dabei stellen die Dokumente die Basis für den Verkauf dar und sind dringend erforderlich. Wir unterstützen Sie im gesamten Verkaufsprozess und stellen mit Ihnen alle wichtigen Unterlagen zusammen. Kontaktieren Sie uns gerne für ein Beratungsgespräch.

Zurück zur News-Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich heute kostenlos an und werden Sie als erster über neue Updates informiert.

Vielen Dank!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.